Ein Junge Namens Titli

by ImportAlt

Indien 2014, 124 Min.
Regie: Kanu Behl
Hauptdarsteller: Shashank Arora, Lalit Behl, Shivani Raghuvanshi, Ranvir Shorey, Amit Sial, Prashant Singh
Produktionsfirma: Yash Raj Films

Titli ist das jüngste Mitglied einer Autoknacker-Bande in Delhi. Er möchte dem tristen Dasein entkommen und schmiedet den verzweifelten Plan, aus dem Familiengeschäft auszusteigen. Doch sein Vorhaben wird von seinen Brüdern vereitelt, die ihn gegen seinen Willen verheiraten. In seiner neuen Ehefrau Neelu findet Titli aber eine unverhoffte Verbündete. Aber ist Flucht das gleiche wie Freiheit?

Titli ist ein indisches Drama von Kanu Behl. Der Spielfilm nahm in der Kategorie „Un Certain Regard“ bei den Internationale Filmfestspiele von Cannes 2014 teil.

„Gangsterdrama, Film noir, Neorealismus – keines dieser Labels ist zu groß für diesen Debütfilm.”

Zitty

„Besonders durch die starke Charakterisierung seiner Figuren, die Behl [Regie] mit wenigen, oftmals beiläufigen Gesten und Dialogen erreicht, wird dieses nachdrückliche Filmdebüt zu einem filmisch-narrativen Gegengewicht, das dem Kino aus Indien einen bemerkenswerten und überfälligen sozialen und ästhetischen Aspekt abringt.“

Indiekino Berlin

„der aufregendste Film, den ich in Cannes gesehen habe (…) ein beeindruckendes Debüt, vibrierend von rauer Kraft, Leidenschaft und überraschend selbstbewusstem Storytelling.”
BBC News
„Der düstere, von roher Gewalt geprägte Debütfilm zeichnet ein ebenso brutales wie fesselndes Bild der indischen Gesellschaft.” -TV Spielfilm

„ein raues, großes Drama mit rücksichtslos brutalen Figuren und einer ebenso mutigen wie gekonnten filmischen Umsetzung.”
Aachener Zeitung

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More