Appleseed - Appurushîdo

INHALT & CREDITS
Im Jahr 2131 liegt die Welt in Trümmern. Die junge Kriegerin Deunan streift noch immer durch die Ruinen, als sie plötzlich entführt und in die Metropole Olympus verschleppt wird. Sie erwacht inmitten einer futuristischen Gesellschaft, in der Menschen und sogenannte Bioroids, genetisch veränderte Klone, scheinbar harmonisch und friedlich zusammenleben. Hier begegnet sie bald ihrem früheren Freund Briareos, dessen Körper mittlerweile durch Roboterteile ersetzt wurde. Kann sie ihm noch Vertrauen? Die politischen Spannungen in Olympus schwellen an und auf der Suche nach dem gefährlichen Geheimnis dieses Utopias kommt Deunan nur langsam dahinter, wie sehr das Schicksal der Menschheit doch mit ihrem eigenen verknüpft ist.

Japan, 2004
Regie: Shinji ARAMAKI
Hauptdarsteller: Ai KOBAYASHI, Jûrôta KOSUGI, Yuki MATSUOKA, Asumi MIWA, Akimoto TSUBASA
Produktionsfirma: Digital Frontier Inc.


ÜBER DEN FILM

Regisseur Shinji ARAMAKI schlägt ein neues Kapitel des Animationsfilms auf: Appleseed ist Japans erste voll-computeranimierte Manga-Adaption, die essentielle Fragen über das Wesen unserer Gesellschaft vor einer atemberaubenden Bebilderung verhandelt und einen düsteren Blick auf ein mögliches Schicksal der Menschheit wirft.


PRESSESTIMMEN

„Appleseed is not just a futuristic fantasy but, as Studio Ghibli President Toshio Suzuki recently told me, the future of animation."
Mark Schilling, The Japan Times


BILDERGALERIE & DOWNLOADS


VERÖFFENTLICHUNGEN

DIESER TITEL IST MOMENTAN NICHT VERFÜGBAR.