Clip Cult Vol. 1

INHALT & CREDITS

Musikvideos sind elementarer Bestandteil der Jugend- und Popkultur der 80er- und 90er-Jahre. Ein Großteil der im TV gezeigten Videos ist nach “Schema F“ produzierte Ware – die den Blick auf die Ausnahmen verstellen mag. Denn gleichzeitig gilt die Videobranche als neues Zentrum filmischer Kreativität.Die herausragenden Beispiele dieser Filmgattung sind – wie in clip cult vol. 1 dokumentiert - längst keine immergleichen, lippensynchronen Popstar-Vehikel mehr, sondern einzigartige filmische Erlebnisse, die danach verlangen, auf der großen Leinwand und mit bestmöglichem Sound präsentiert zu werden. Es sind Clips mit Kurzfilmcharakter, die im Einklang mit der Musik zu eigenständigen Kunstwerken werden.clip cult vol. 1 - exploding cinema proudly presents Chris Cunningham, Hiroyuki Nakano, Koji Morimoto, Mark Adcock, Spike Jonze/ Roman Coppola, Antoine Bardou Jaquet und Michel Gondry - Pioniere einer neuen ära der audiovisuellen Kunst.

UK, F, Japan, 1999
Regie: Chris Cunningham, Hiroyuki Nakano, Koji Morimoto, Mark Adcock, Spike Jonze/ Roman Coppola, Antoine Bardou Jaquet und Michel Gondry
Hauptdarsteller: Aphex Twin, Fatboy Slim, Björk\\, Cibo Matto, Photek, Ken Ishii, Autechre, Leftfield, Squarepusher, Cylob, Alex Gopher

VERÖFFENTLICHUNGEN

DIESER TITEL IST MOMENTAN NICHT VERFÜGBAR.