I'm a Cyborg, but that's OK - Saibogujiman Kwenchana

INHALT & CREDITS
Young-gun ist überzeugt ein Cyborg zu sein. Sie spricht mit Getränkeautomaten, verweigert menschliche Nahrung und trägt eine Brotdose mit Batterien bei sich, um sich jederzeit wieder aufladen zu können.In einer Nervenklinik begegnet sie Il-sun, der glaubt, er könne anderen Menschen ihre Fähigkeiten klauen. Und auch wenn sich das für einen Cyborg nicht gehört, entwickelt Young-gun Gefühle für Il-sun. Ihre exzentrisch-zarte Romanze, voller Schlafflüge und Jodeleinlagen, ist in Gefahr, als Young-gun wegen Unterernährung zu sterben droht. Doch Il-sun ist zu allem bereit und nutzt seine Gabe, um Young-gun zurückzuholen.

Südkorea, 2006
Regie: PARK Chan-Wook
Hauptdarsteller: LIM Soo-jung, JUNG Ji-hoon\, LEE Young-nyeo, SOHN Young-soon, CHOI Hee-jin, YOO Ho-jung, LEE Kyung-eun, JOO Eun-young Hee, LEE Young-mi, CHUN Sung-hoon, KIM Choon-gi, KIM Do-yeon, OH Dahl-su, PARK Jun-myun, PARK Byung-eun, KIM Joo-bok
Produktionsfirma: CJ Entertainment Inc. & Moho Film


ÜBER DEN FILM

Regisseur PARK Chan-wook (OLDBOY) bezeichnet I'M A CYBORG, BUT THAT'S OK als “kind of a romantic comedy“ – das lässt jeden, der auch nur eine Ahnung vom Oeuvre des koreanischen Ausnahmeregisseurs hat, einiges vermuten. Doch der Film sprengt die Dimension des Vorstellbaren. Die abgedrehte Mischung aus EINER FLOG üBER'S KUCKUCKSNEST, dem Ideenreichtum Michel Gondrys und der visuellen Kraft des koreanischen Kinos ist ein beinahe anarchistisches Meisterwerk.


PRESSESTIMMEN

„der immens talentierte Mr. Park [fährt] alles auf, was seine bizarre Filmemacherphantasie nur hergibt, und das sucht im Weltkino (nahezu) seinesgleichen."
Die Welt

„eine unwahrscheinliche, oft ins Surreale driftende und manchmal ergreifende Liebesgeschichte in Pastellfarben"
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Park Chan-Wook hat [...] einen warmen, wunderbar ausgestatteten und -gemalten, vor Zitaten nur so überquellenden Liebesfilm gemacht. ... [Es gibt] die bezauberndste Liebesszene, die seit langem in einem Berlinale-Wettbewerb zu sehen war"
Berliner Zeitung

„Wussten Sie eigentlich schon, dass Koreaner ganz gut jodeln können?"
Die Welt

„Park Chan-Wook greift gehörig in die filmische Trickkiste, um den Wahnsinn so richtig fliegen zu lassen."
Die Welt

„herrlich abstruser Anstaltsfilm"
taz

„zauberhafte Romanze"
Stern


BILDERGALERIE & DOWNLOADS


VERÖFFENTLICHUNGEN

DVD

DVD
DVD

Softbox
1 Disc(s), 107 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Koreanisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,78:1 (16:9)
Extras: Making-of, Deleted Scenes, Interviews, Berlinale-Special, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 23.01.2009

Limitierte Special-Edition

Limitierte Special-Edition
Limitierte Special-Edition

Digipack im Schuber
1 Disc(s), 107 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Koreanisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,78:1 (16:9)
Extras: Postkarten, Making-of, Deleted Scenes, Interviews, Berlinale-Special, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 09.05.2008

Edition Asien

Edition Asien
Edition Asien

Softbox mit Wendecover
1 Disc(s), 107 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Koreanisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,78:1 (16:9)
Extras: Making-of, Deleted Scenes, Interviews, Berlinale-Special, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 20.01.2012

Intro-Edition Asien

Intro-Edition Asien
Intro-Edition Asien

Intro-Edition Asien: Nr. 1
Digi-Pack
1 Disc(s), 107 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Koreanisch DD 5.1
Untertitel: deutsch (optional)
Bildformat: 1,78:1 (16:9)
Extras: 16-seitiges Booklet, Making-of, Deleted Scenes, Interviews, Berlinale-Special, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 22.05.2009

A | B | C | D | E | F |
G | H | I | J | K | L |
M | N | O | P | Q | R |
S | T | U | V | W |
X | Y | Z