Nobody Knows – Daremo shiranai

INHALT & CREDITS
Vier Kinder leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Apartment. Keines von ihnen hat denselben Vater. Sie sind noch nie zur Schule gegangen. Vor die Tür gehen dürfen sie nicht. Eines Tages ist die Mutter fort.

Japan, 2004
Regie: Hirokazu KOREEDA
Hauptdarsteller: Yûya YAGIRA, Ayu KITAURA, Hiei KIMURA, Momoko SHIMIZU, Hanae KAN, You, Kazuyoshi KUSHIDA, Yukiko OKAMOTO
Produktionsfirma: Bandai Visual Company


ÜBER DEN FILM

NOBODY KNOWS ist ein bewegender Film, der in poetischen Bildern die einfache Geschichte vierer allein gelassener Kinder erzählt. Das im dokumentarischen Stil gehaltene Kammerspiel überzeugt durch die präzise Beobachtung des intimen Zusammenlebens der Kinder und durch die ergreifende schauspielerische Leistung,
die auch mit einem Darstellerpreis in Cannes belohnt wurde. KORE-EDA ist indes schon Festivalveteran und war bereits mit seinen Spielfilmen AFTER LIFE und DISTANCE an die Croisette geladen worden.


PRESSESTIMMEN

Über vier Jahreszeiten [..] folgt der behutsam mit Laiendarstellern inszenierte Film den Stadien der fortschreitenden Verwahrlosung - und findet mit dem in seiner Verantwortung überforderten Ältesten, einem 12-Jährigen, einen Helden wie einst bei De Sica und Rossellini. [Kore-Eda] geht es um die Langlebigkeit der Hoffnung. In dieser Form hat man sie noch nie erfahren.
Frankfurter Rundschau

Regisseur Hirokazu KORE-EDA hat einen 16 Jahre alten japanischen fait divers in eine Zweieinhalbstunden-Meditation darüber verwandelt, wie Mangel an Liebe zu Einsamkeit, zu Verwahrlosung, auch zum Tod führen kann.
Tagesspiegel


BILDERGALERIE & DOWNLOADS


VERÖFFENTLICHUNGEN

DIESER TITEL IST MOMENTAN NICHT VERFÜGBAR.