Sakuran – Wilde Kirschblüte

INHALT & CREDITS
Wild und widerspenstig: Kiyoha (Anna TSUCHIYA) will einfach keine gehorsame Kurtisane sein. Mit acht Jahren wird sie an ein angesehenes Bordell im Vergnügungsviertel Yoshiwara verkauft. In diesem berauschenden Kosmos, der für die Frauen zugleich ein Ort verlorener Freiheit ist, widersetzt sie sich den Konventionen und geht ihren eigenen Weg. Kiyoha rauft, zankt und flucht. Und bald wird sie zur gefeierten „Oiran“, der ranghöchsten Kurtisane. Allein ihr Blick macht Männer willenlos. Doch Ruhm zählt für eine Gefangene nichts. Als ein toter Kirschbaum in Yoshiwara plötzlich Blüte trägt, weiß sie was zu tun ist: Sie folgt ihrem Herzen und dem Mann, der ihr einst ein Versprechen gab...

Japan, 2006
Regie: Mika NINAGAWA
Hauptdarsteller: Anna TSUCHIYA, Masanobu ANDO, Kippei SHIINA, Hiroki NARIMIYA
Produktionsfirma: Asmik Ace Entertainment Inc.


ÜBER DEN FILM

SAKURAN entstand als Teamarbeit mit Frauenpower: Fotografin Mika NINAGAWA führte Regie, Manga-Künstlerin Moyoco ANNO lieferte die Vorlage, Sängerin Ringo SHIINA schrieb die Musik und Popstar und Model Anna TSUCHIYA ist in der Hauptrolle zu sehen. SAKURAN war 2007 als „Berlinale Special“ auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin vertreten.


PRESSESTIMMEN

„mit berührender Intensität gespielt "
Filmstart

„wenn sich der jazzig-poppige Soundtrack der Pop-Diva Shiina Ringo wie ein aktueller Kommentar über die historische Geschichte legt, wird noch einmal die Zeitlosigkeit von Kunstwerken wie SAKURAN deutlich"
Filmstart

„ein Fest für die Augen"
programmkino.de

„Immer wenn man glaubt, dass sich der Film allzu sehr einer romantisierten Version des Geisha-Lebens hingibt, durchbricht Ninagawa mit einem ikonoklastischen Moment den schönen Schein."
programmkino.de

„SAKURAN WILDE KIRSCHBLÜTE entführt den Zuschauer in eine fremde Welt"
programmkino.de

„wo der Hollywood-Film DIE GEISHA von einem veralteten westlich geprägten Blick auf eine exotische, fremde Welt durchzogen ist, der keinereli Haltung gegenüber dem Gezeigten aufweist, ist Ninagawas Herangehensweise wesentlich komplexer."
programmkino.de

„Bisweilen wirkt SAKURAN so wie ein Musikvideo oder eben wie ein zum Leben erwecktes Foto von Mika NINAGAWA, mit Musik unterlegt und allein dem Moment verhaftet."
programmkino.de

„schrill, schräg, schön, scharf. Die japanische Antwort auf Die Geisha aus Hollywood!"
Bild.t-online.de


BILDERGALERIE & DOWNLOADS


VERÖFFENTLICHUNGEN

DVD

DVD
DVD

Digipack im Schuber
1 Disc(s), 111 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch (optional)
Bildformat: 1,85:1 (16:9)
Extras: Deleted Scenes, Making-of, Kinotrailer, Postkarten
Erscheinungstermin: 07.12.2007

Edition Asien

Edition Asien
Edition Asien

Softbox mit Wendecover
1 Disc(s), 111 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Japanisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,85:1 (16:9)
Extras: Deleted Scenes, Making-of, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 20.01.2012

Intro-Edition Asien

Intro-Edition Asien
Intro-Edition Asien

Intro-Edition Asien: Nr. 6
Digi-Pack
1 Disc(s), 111 Min., PAL, ab 12
Sprache/Ton: Deutsch DD 5.1, Japanisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch [optional]
Bildformat: 1,85:1 (16:9)
Extras: 16-seitiges Booklet, Deleted Scenes, Making Of, Kinotrailer
Erscheinungstermin: 24.07.2009