The Whispering Star

INHALT & CREDITS
In einer fernen Zukunft ist der Mensch zu einer gefährdeten Art geworden, achtzig Prozent der Population besteht aus Robotern mit künstlicher Intelligenz. Androide ID 722 Yoko Suzuki ist einer von ihnen. Als Botin reist sie von Stern zu Stern um den Menschen, die nunmehr an den einsamsten Orten des Universums hausen, scheinbar bedeutungslose Pakete zu überbringen: ein Hut, ein Stift, ein Zigarettenstummel, eine Fotografie - alles Erinnerungen einer längst vergangenen Zeit, mit denen Yoko nichts anfangen kann. In ihrem Retro-Raumschiff verbringt sie trotzdem Tag für Tag im selben Trott und braucht oft Jahre um auch nur ein einzelnes ihrer Pakete zu überbringen. An trostlosen Orten wandert sie dann umher auf der Suche nach den einsamen Seelen, für die ihre Pakete bestimmt sind und auf deren Inhalt die Menschen ewig zu warten scheinen.

Japan, 2015
Regie: Sion Sono
Hauptdarsteller: Megumi Kagurazaka, Kenji Endo, Yuto Ikeda, Koko Mori
Produktionsfirma: Nikkatsu Corp.

ÜBER DEN FILM

Sion SONO entwickelte das Drehbuch und die Storyboards zu THE WHISPERING STAR bereits in den Neunzigern. Heute, 25 Jahre später, ist sein fertiger Science Fiction-Film relevanter als je zuvor.
Daran beteiligt waren SONOs bewährtes Team mit Kameramann Hideo Yamamoto und Artdirector Takeshi Shimizu. Die Hauptrolle übernahm, wie schon in Guilty of Romance, seine Ehefrau Megumi Kagurazaka.
Neben einem großen Raumschiff-Set auf dem Toho Studiogelände dienten vor allem mehrere Städte in Fukushima als Drehorte, die bei dem schlimmen Unglück 2011 zerstört worden sind. Der Film gibt zudem einigen Bewohnern dieser Städte in Cameo-Auftritten Gelegenheit, um ihre Niedergeschlagenheit und schmerzhaften Erinnerungen auszudrücken.

PRESSESTIMMEN

“The Whispering Star ist eine verspielte und lustige existentialistische Science-Fiction Fabel, geladen mit unmöglichen Begegnungen. Eine intergalaktische Reise auf der Suche nach Menschlichkeit, die Posie weit, weit weg findet, inmitten der Sterne."
Festival du Nouveau Cinéma

“ein einzigartiges, poetisches Sci-Fi Meisterwerk!"
Tokyo FILMeX

BILDERGALERIE & DOWNLOADS

VERÖFFENTLICHUNGEN
Ab 26.05.2016 im Kino
Ab 26.05.2016 im Kino