Mishima

by Peter@REM
Mit Mishima: Ein Leben in vier Kapiteln hat Paul Schrader ein herausragendes, weil erfrischend anderes, Biopic inszeniert. -moviebreak.de
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Ein Film von Paul Schrader
Mit: Ken Ogata, Masayuki Shionoya, Hiroshi Mikami, Junya Fukuda, Shigeto Tachihara, Junkichi Orimoto, Naoko Otani, Gô Rijû, Masato Aizawa, Yuki Nagahara, Kyûzô Kobayashi, Yuuki Kitazume, Haruko Kato, Yasosuke Bando, Hisako Manda, Naomi Oki
Japan / USA1985, 121 Minuten

Eine stilisierte Biographie des ereignisreichen Lebens von japanischem Heiligtum. Yukio Mishima war Künstler, Schriftsteller und (fast) Revolutionär, der sich im Jahr 1970 mittels Seppuku das Leben nahm. Teile aus seinem Leben werden immer wieder mit verfilmten Szenen aus seinen literarischen Werken verbunden, sodass ein Gesamteindruck des Werkes und Lebens von Yukio Mishima entsteht.

  • Der 19. Tag im REM-Adventskalender! Morgen erscheint MR. LONG auf...
  • Der 16. Tag im REM-Adventskalender! Zu gewinnen gibt es heute...
  • Der 12. Tag im REM-Adventskalender! Heute gibt es: SHUT UP...
  • Der 11. Tag im Adventskalender! Heute gibt es hinter dem...
  • Der 10. Tag in unserem Adventskalender! Heute gibt es ein...
  • Der 9. Tag im Adventskalender! Hinter dem heutigen Türchen verbirgt...
  • Der 8. Tag im Adventskalender! Heute eine etwas sinnlichere Bescherung:...
  • Der 6. Tag im Adventskalender: Nikolaus! Eine besondere Überraschung wartet...